Silvesterlauf Forstwald: Hitzmann wird Zweiter
18314
post-template-default,single,single-post,postid-18314,single-format-standard,bridge-core-2.0.7,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-19.4,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Silvesterlauf Forstwald: Hitzmann wird Zweiter

Silvesterlauf Forstwald: Hitzmann wird Zweiter

Mit guten Erfolgen und schönen Erlebnissen im Gepäck sind ein Dutzend Läufer der Vereinigten Turnerschaft vom Silvesterlauf im Krefelder Forstwald nach Kempen heimgekehrt. Erfolgreichster Athlet aus der Thomasstadt war bei diesem Traditionslauf, den DJK VfL Forstwald in 49. Auflage ausrichtet, Dieter Hitzmann. Der Kempener wurde im Top-Lauf über 8100 Meter in seiner Altersklasse M60 Zweiter. Die Zeit 39:47,30 Min. des 1957er-Jahrgangs kann sich sehen lassen. Im folgenden Genuss-Lauf über die gleiche Distanz wurde Natalie Goetzens-Post aus der VT-Laufgruppe RUDI Fünfte in ihrer Altersklasse W45. Die Zeit der Voescherin beim Zieleinlauf am Bellenweg: 45:16,5. Nur eine Sekunde hinter ihr lief RUDI-Oldie Ernst-August Bührke durchs Ziel – Platz 11 in seiner Altersklasse M60. Der 1956er-Jahrgang verbesserte seine Zeit aus dem Vorjahr damit um mehr als drei Minuten.

Hier geht es zur Pressemitteilung.