VT Kempen 1859 e.V. | Wir – die VT
17517
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17517,page-child,parent-pageid-17240,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-14.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Wir – die VT

Die Vereinigte Turnerschaft – ein junger Verein mit Tradition

Die Vereinigte Turnerschaft Kempen 1859 ist Kempens größter Sportverein. Der Verein bietet in zehn Abteilungen sowohl Breiten- als auch Wettkampfsport an. Im Breitensport stehen u.a. Fitness, Gymnastik, Reha- und Gesundheitssport auf der Agenda. Spezielle Angebote wie Slow Motion für Menschen mit Handicap runden das Repertoire ab. Neben dem Breitensport bietet die VT die Ballsportarten Handball und Volleyball an. Leichtathletik, Karate, Kinderturnen, Taekwondo und Triathlon sind darüber hinaus starke Abteilungen. Über die VT machen auch Jahr für Jahr über 100 Kempener das Sportabzeichen.

 

Die Vereinigte Turnerschaft ist Ausrichter des größten Sportereignisses der Stadt. Der Griesson-de-Beukelaer-Altstadtlauf zieht Jahr für Jahr rund 2000 Läuferinnen und Läufer in seinen Bann. Das Laufen ist überhaupt eine Disziplin, die in der Vereinigten Turnerschaft Tradition hat. Einer der Gründer dieser Bewegung ist die 2009 verstorbene Lauflegende Rudi Falkner. Die VT hat  immer wieder große Sportler herausgebracht. Hier sind die Handball-Nationalspielerin Anna Loerper und der Taekwondo-Weltmeister Christian Eloundou nur zwei prominente Beispiele.

 

Über das rein Sportliche bringt sich die Vereinigte Turnerschaft vielfältig ein in das gesellschaftliche Leben der Stadt Kempen, übernimmt Verantwortung und zeigt Flagge. Sei es in der immer komplizierter werdenden politischen Diskussion um Gesundheits- und Rehasport; sei es im Austausch mit Rathaus und Politik um die Gewichtung und Fokussierung der sportlichen Angebote; sei es als Informationsträger über das Vereinsjournal InTeam oder das 2018 eingeführte Stadtspiel NowusGames. Durch ein reges und intaktes Vereinsleben tritt die Vereinigte Turnerschaft gesellschaftlichen Fehlentwicklungen wie Vereinsamung, zunehmende Digitalisierung oder Bewegungsmangel aktiv entgegen.

 

Die Vereinigte Turnerschaft ist seit 2017 dabei, das ohnehin großzüge Vereinsgelände in einer ehemaligen Dorfschule auszubauen. Statt zwei stehen dort in Kürze vier Sporthallen zur Verfügung. Im Vereinsheim findet auch das gesellschaftliche Leben des Vereins statt. Zur Geselligkeit gehört seit 1954 auch das Ferienlager im ostfriesischen Bensersiel.

 

All das hat dazu geführt, dass sich die Menschen in der Vereinigten Turnerschaft Kempen gut aufgehoben fühlen, ihre Gesundheit auf allen nur erdenklichen Ebenen fördern, spannende Wettkämpfe mit Unterhaltungswert erleben und gesellig unterwegs sind.

Eine große Vereinsfamilie – und das seit rund 160 Jahren.