VT Kempen 1859 e.V. | Die neue Homepage
17317
post-template-default,single,single-post,postid-17317,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Die neue Homepage

Die neue Homepage

 

Was lange währt …

 

Vielleicht denkt die Eine oder der Andere: „Na, das hat aber gedauert!“ Und – was soll man sagen? „Ja, stimmt!“

Lange schon war die alte Homepage technisch nicht mehr auf dem neusten Stand, am Ende -wenn überhaupt- gar nur noch über diverse Warnhinweise zu erreichen.

Die Inhalte waren auch nicht mehr frisch und so hat sich der Vorstand entschlossen, dieses Projekt anzugehn.
Die Entscheidung, ob die bestehende Seite zu renovieren oder eine neue zu erstellen sei, war nach einem intensiven Gespräch zwischen Vorsitzendem Detlev Schürmann und dem beauftragten Webentwickler André Gerards eigentlich schnell gefallen: Neu machen!
Die Internetwelt dreht sich im Moment eben sehr schnell. Viele verschiedene Geräte, vom klassischen Desktop, über den Laptop und das Tablet bis hin zum Smartphone nutzen die gleichen Inhalte – sollen sie auch nutzen können.

Einfach sollen in Zukunft von verschiedenen Personen der VT Inhalte zu pflegen sein. Schließlich sollen und müssen das Leben und die Entwicklung des Vereins und -noch wichtiger- des Sports mit all seinen großen und kleinen Abteilungen, Turnieren, Veranstaltungen und auch Ergebnissen seinen Raum finden.

Die Erkenntnis ist allen bewusst, dass nur eine lebendige und weiter fort zu schreibende Homepage von vielen Menschen gelesen wird – allein, ob diese Umsetzung mit den Jahren gelingen wird, das liegt eben nicht nur an den vielen Unterstützern, die Seite muss eben auch leicht zu bedienen sein.

Mit dieser Hoffnung geht die neue Seite an den Start – sich ist noch nicht vollständig – aber sie soll mit Leben erfüllt bleiben und so ein weiteres Mittel sein, die VT in aller Munde zu halten, Sportler und Sportinteressierte anzusprechen und zu motivieren, selbst in Bewegung zu kommen oder zu bleiben.

Viel Spaß,
der Webentwickler André Gerards

 

Keine Kommentare

Kommetar schreiben