oben
Vereins- und Sportzentrum Schmalbroich Schlüsselübergabe   Vor dem Umbau  

Mitgliederversammlung beschließt einstimmig die Übernahme der Schule Schmalbroich als Sport- und Vereinszentrum

Die Verhandlungen mit der Stadt Kempen zur Übernahme der Schule Schmalbroich als Sport- und Vereinszentrum der Vereinigten Turnerschaft 1859 Kempen e.V. waren soweit fortgeschritten, dass der Vorstand der Mitgliederversammlung am 29.03.2009 empfohlen hat, dem ausgehandelten Erbpachtvertrag mit der Stadt Kempen zu zustimmen.

Der Vorstand hatte der Mitgliederversammlung umfangreiche Informationen zur Schule Schmalbroich gegeben, sowie Alternativen in Form einer Anmietung aufgezeigt. Letztere konnten aber weder unter Kosten- noch Nutzungsgesichtspunkten überzeugen. Die von Pressewart  Jörn Strümpel präsentierten Überlegungen des Vorstandes wie die bisherige Schule Schmalbroich künftig räumlich genutzt werden könnte, überzeugte die Mitgliederversammlung ebenso, wie das von Sportwartin Gabi Meier vorgestellte Nutzungskonzept. Dies sieht eine Ausweitung der bisherigen Präventions- und Gesundheitssportangebote auf den Vormittagsbereich ebenso vor, wie die Verlagerung geeigneter Sportarten und Gruppen nach Schmalbroich. Die dadurch freiwerdenden städt. Hallenzeiten sollen den Wettkampfabteilungen und hier vor allem dem Volleyball und dem Handball zu Gute kommen.

Das großräumige Außengelände (insgesamt 10.750 qm) bietet zusätzlichen Raum für unsere Leichtathletikabteilung. Hierdurch kann die angespannte Situation auf der Ludwig-Jahn-Anlage entzerrt werden. Zusätzlich ist der Bau einer Beachanlage vorgesehen, die Trendsportarten wie Beachvolleyball oder auch Beachhandball zuläßt.

Einstimmig, bei einer Enthaltung, votierte die Mitgliederversammlung für den Erwerb der Schule.

Das vorgestellte, diskutierte und mit großer Mehrheit beschlossene Finanzierungskonzept läßt dem Vorstand weitestgehende Handlungsfreiheit. Der Vorstand kann entscheiden, ob die Finanzierung durch Fremdmittel und/oder Entnahmen aus der Rücklage erfolgt. Der Vorstand wurde ermächtigt die Beiträge ggfs. bis zu 1,50 Euro im Monat/pro Mitglied anzuheben.

Der mit der Stadt Kempen ausgehandelte Vertrag sieht die Übernahme der Schule zum 01.07.2009 vor.



Pressespiegel


Rheinische Post vom 30.03.2009





WZ vom 31.03.2009



BACKSTAGE Redaktionssysteme:  www.1000grad.de/backstage